EVENT MAGAZIN EU
Home · Kontakt · Web Links · Impressum21. Juni 2018 02:55
Navigation
Eventberichte
Kino-News
CD-Reviews
DVD- und Blu-ray-Reviews
Gewinnspiele
Interviews
Eventtipps
Pressekonferenzen
Premieren
Musical- und Zirkusveranstaltungen
TV-News
PC- und Konsolenspiele
Buchrezensionen
Kultur und Freizeit
Nachrichten München und Umland
Wellness
Newsletter
News
Sponsoren und Grüsse

Videos
Event-Kalender

Werbung

Werbepartner werden!

Modà rockt in München

Modà rockt in München

Images: Moda_14.jpg

Die noch relativ junge italienische Band Modà hat am 5. Mai die Theaterfabrik in München gerockt. Auf ihrer Europa/USA Tour 2014 war München die einzige Konzert-Stadt in Deutschland.

Modà mit ihrem Sänger Francesco „Kekko“ Silvestre füllen in Italien Hallen und Stadien. Ihre Songs und Videos laufen in den italienischen Radio- und Fernsehstationen hoch und runter. Endlich konnten sie die Fans auch außerhalb ihrer Landesgrenze erleben.

Schon gut drei Stunden vor Einlass platzierten sich die meist weibliche Fans am Eingang. Später als die „Traube“ schon größer war und einiges vom Soundcheck von drinnen zu hören war, wurde sich draußen warm gesungen.

Nach Einlass stürmten natürlich alle nach vorn. Es wurde sich weiter warm gesungen und die Stimmung mächtig angeheizt. „Kekko“- Rufe ertönten immer wieder.

Es gab kein halten mehr, als die 5 Musiker die Bühne betraten und mit „Gioia“ dem Titelsong ihrer letzten CD das Konzert begannen. Das Publikum, das gefühlt zu 95% aus Italienern bestand und mindestens 85% weiblichen Fans war 100% textsicher. „Kekko“ machte seine Zwischenansagen deshalb auch in italienisch. Wie auch die Fans hatten die Musiker sichtlich Spass auf der Bühne. Sie boten ihr bestes aus den letzten Jahren.

Ein weiblicher Fan hatte das Glück eine Song lang mit „Kekko“ kuscheln zu dürfen. Modà zündete in der Theaterfabrik ein Feuerwerk der Extraklasse, fehlen durften Songs wie „Dimmelo“, „La sua bellezza“, „Tappeto di fragole“, „Come un pittore“ und als Abschluss ihr „La notte“ nicht.

Leider mussten wir alle auf eine Zugabe verzichten, obwohl die Rufe danach nicht enden wollten. Aber das war wohl auch das einzige Manko dieses Konzertes.

Anita und Gernot Berndt


Geschrieben von Petra am 09. Juni 2014 14:08:20 1510 gelesen · Drucken

Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an

Letzer Artikel
30 Jahre Flemming Band
Modà rockt in München
Karl May Festspiele ...
Manege frei für DJ B...
Frühlingserwachen au...

Copyright © EVENT-MAGAZIN.EU 2007
Powered by PHP-Fusion © 2003-2006Fusion 6 by: PHP-Fusion Themes4804615 Eindeutige Besuche